Range Rover Hybrid-Modelle auf der IAA

Range Rover zeigt auf der IAA erstmals die Hybrid-Version von Range Rover und Ranger Rover Sport.

Nach Volvo und dem PSA-Konzern setzt nun auch Range Rover auf die Kombination aus Dieselmotor und Elektromotor und ist damit der erste Hersteller, der einen Premium-SUV als Diesel-Hybrid anbietet.

Ab Frühjahr 2014 werden der Range Rover Hybrid und der Range Rover Sport Hybrid erhältlich sein. Ihre Premiere feiern die beiden sparsamen Offroader auf der IAA im September 2013.

Der bewährte 3,0 Liter SDV6 mit einer Leistung von 292 PS (215 kW) wird von einem 48 PS (35 kW) starken Elektromotor unterstützt. Mit einer Systemleistung von 340 PS (250 kW) sprinten die schweren Offroader in weniger als 7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 218 bzw. 225 km/h (Range Rover Sport). Trotz der sportlichen Fahrleistungen konnte der Verbrauch auf 6,4 Liter gesenkt werden, der CO2-Ausstoß liegt bei den Hybrid-Modellen bei nur noch 169 Gramm.

Der Lithium-Ionen-Akku ermöglicht auch eine rein elektrische Fahrtstrecke von 1,6 Kilometer, wobei im rein elektrischen Betrieb maximal Tempo 48 km/h möglich ist.

Um zu demonstrieren, was der neue Range Rover Hybrid kann, machen sich am 22. August 2013 drei Range Rover Hybrid auf die 16.000 km lange Reise von Großbritannien nach Indien. Das Ziel liegt in Mumbai, der Heimatstadt von Tata Motors, zu denen Land Rover/Range Rover gehören.

Kommentare