Der Range Rover im Modelljahr 2018

Im neuen Modelljahr bekommt der Range Rover eine Plug-in-Hybrid-Version spendiert sowie weitere kleine Änderungen.

Der Range Rover wird für das neue Modelljahr aufgewertet und kommt erstmals auch in einer Plug-in-Hybrid-Version auf den Markt. Die Kombination aus 2,0 Liter-4-Zylinder mit 300 PS und Elektromotor mit 116 PS kommt auf eine Systemleistung von 404 PS (297 kW).

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 6,8 Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h. Der Range Rover P400e, so die genaue Bezeichnung für die Plug-in-Hybrid-Version, soll bis zu 51 Kilometer rein elektrisch absolvieren können.

Als neues Topmodell bekommt der Range Rover SVAutobiography Dynamic noch mehr Leistung, der V8 kommt im neuen Modelljahr auf 565 PS (416 kW). Für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h benötigt der sportlichste Range Rover aller Zeiten nur noch 5,4 Sekunden.

Alle Versionen profitieren im neuen Modelljahr von einer neu gestalteten Mittelkonsole mit 2 Touchscreens, die man schon aus dem Velar kennt. Zudem gibt es neue Pixel-LED-Scheinwerfer, eine Gestensteuerung für das Dachrollo und einen Activity Key.

Der neue Range Rover-Jahrgang ist ab sofort bestellbar, das günstigste Modell ist ab 114.800 Euro erhältlich.

Kommentare