Premiere: Der neue Range Rover Sport SVR

Am 14. August 2014 wird der neue Range Rover Sport SVR in Pebble Beach seine Weltpremiere feiern.

Der schnellste und stärkste Range Rover aller Zeiten wird am 14. August 2014 in Pebble Beach seine Weltpremiere feiern. Der Range Rover Sport SVR ist auch das erste Modell, welches das neue SVR-Logo trägt, das künftig auch auf anderen Performance-Modellen von Jaguar und Land Rover zu sehen sein wird.

Optisch hebt sich der SVR durch eine noch dynamischere Gestaltung von den anderen Range Rover Sport-Modellen ab. Die Änderungen sollen dabei nicht nur die Optik aufwerten, sondern verbessern auch die Kühleigenschaften und die Aerodynamik. Auch der Innenraum zeigt sich extrem sportlich und bietet neue Sportsitze im exklusiven Design. Natürlich gibt es auch alle Luxus-Features der anderen Modelle für den neuen Top-Sportler unter den SUV.

Im Vergleich zum bisherigen Topmodell der Baureihe hat der neue Range Rover Sport SVR nochmals um 40 PS mehr Leistung. Der 5,0 Liter V8 Kompressormotor erreicht nun 550 PS (405 kW) bei einem maximalen Drehmoment von 680 Nm.

Angepasst wurden auch das 8-Gang-Automatikgetriebe, der permanente Allradantrieb und das Chassis. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der schnellste Range Rover aller Zeiten nur noch 4,7 Sekunden und ist bis zu 260 km/h schnell.

Als Neuheit verfügt der Range Rover Sport SVR über eine zweistufige aktive Auspuffanlage. Sie erzeugt mithilfe elektronisch gesteuerter Ventile bei höheren Drehzahlen eine Geräuschkulisse, die man von Sportwagen her kennt.

Das SVR-Modell hat auch die bekannten Offroad-Fähigkeiten des Range Rover Sport und besitzt auch das Terrain Response 2-System, das selbsttätig je nach Untergrund das passende Fahrprogramm wählt.

So viel Sportlichkeit und Können haben natürlich ihren Preis. Der neue Range Rover Sport SVR wird nicht unter 159.000 Euro zu haben sein, die Auslieferung startet im Jänner 2015.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt