Lexus ES bekommt Facelift

Für das neue Modelljahr wertet Lexus die ES-Baureihe auf und spendiert neben einem Faclift auch technische Änderungen.

Der Lexus ES basiert auf dem Toyota Camry und ist vor allem in Nordamerika, Russland und China ein beliebtes Fahrzeug. Er verbindet das noble Ambiente von Lexus mit den günstigeren Preisen von Toyota und kann so mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis aufwarten.

Für das neue Modelljahr hat Lexus dem ES jetzt ein Facelift spendiert und ihn optisch näher an den GS heran geführt. Vor allem die Heckleuchten und die neuen LED-Frontscheinwerfer erinnern stark an den GS. Neben der Optik hat Lexus auch einige technische Neuerungen spendiert, wie etwa das Lexus Safety System+ und einen neuen 2,0 Liter-Benzinmotor mit Direkteinspritzung.

Darüber hinaus stehen wie bisher ein 3,5 Liter-V6 und eine Hybridversion mit 2,5 Liter-4-Zylinder-Benzinmotor in Kombination mit einem Elektromotor zur Verfügung.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt