Lexus ES bekommt digitale Außenspiegel

Am Genfer Autosalon wird der Lexus ES 300h mit digitalen Außenspiegeln seine Premiere feiern.

In Europa setzt Lexus jetzt erstmals im ES 300h auf digitale Außenspiegel. Anstelle konventioneller Außenspiegel kommen kompakte und hochauflösende Außenkameras zum Einsatz.

Die Bilder der Kameras werden auf Monitore im Innenraum übertragen. Das Bild soll unter allen Fahrbedingungen besser als bei konventionellen Spiegeln sein, zudem wird der tote Winkel reduziert bzw. durch die wählbare Weitwinkel-Sicht beseitigt.

Zudem sollen weniger Kopfbewegungen nötig sein, da die beiden 5"-Farbmonitore am Fuß der A-Säule positioniert sind.

Durch die schlanken und aerodynamischen Gehäuse für die Außenkameras wird auch die Aerodynamik verbessert. Schlechter fällt dafür sicher die Kostenrubrik aus, wenn ein Kameraspiegel mal abgefahren wird oder ausfällt.