Lexus Hybrid-Studie LF-Ch auf der IAA

Lexus lockt

Unter dem Motto "viel versprechen, wenig zeigen" gibt Lexus einen Ausblick auf die fünftürige Hybrid-Studie , die auf der IAA ihre Weltpremiere feiert.

Fesch, kompakt, premium, hybrid: das sind die Eckpunkte der Studie namens LF-Ch , die in Deutschland erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Sie reiht sich größenmäßig unterhalb des derzeit kleinsten Lexus IS ein.

Damit nimmt die Nobel-Tochter von Toyota das kompakte Segment aufs Korn und will auch dort mit luxuriösem Appeal und nicht zuletzt der markeneigenen Hybridtechnik punkten.

Der erste Teaser zeigt durchaus muskulöse Linien; ob die Leistungsdaten dem gerecht werden, ist noch nicht bekannt. Jedenfalls handelt es sich um einen Vollhybrid , Fahren im reinen Elektro-Modus ist also möglich.

Ebenfalls auf der IAA zeigt Lexus die Facelifts der Modellreihen LS (samt zusätzlichem Modell LS 460 "Dynamic Line" mit geänderter Fahrwerksabstimmung), GS und IS.

Kommentare