Lexus am Tokyo Auto Salon 2022

Lexus hat beim Tokyo Auto Salon 2022 zwei Konzeptfahrzeuge mit alternativem Antrieb präsentiert.

Am Tokyo Auto Salon 2022 hat Lexus mit gleich zwei Konzeptfahrzeugen aufwarten können. Mit dem ROV Concept hat man erstmals den vor kurzem präsentierten Offroad-Buggy einem breiten Publikum präsentiert.

Der 312 cm lange elektrische Offroader soll abseits befestigter Straßen für viel Fahrspaß sorgen. Optisch passt er sich dabei der Lexus-Designsprache an und verfügt über markante Leuchteinheiten im Stil der anderen Lexus-Modelle.

Angetrieben wird der kleine Spaßmacher von einem 1,0-Liter-Dreizylinder-Wasserstoffmotor. Lexus geht hier ganz neue Wege beim Thema der alternativen Antriebe.

Je nach Terrain stehen ein 2WD- oder 4WD-Modus zur Wahl, die Schaltung erfolgt über ein sequenzielles Getriebe. Das zweite Lexus-Highlight in Tokyo war das NX PHEV Offroad Concept.

Lexus hat hier dem ersten Plug-in-Hybrid-Modell der Marke einen auffälligen Offroad-Look spendiert. Spezielle Offroad-Reifen und ein auffälliger Dachträger prägen den Look. Die Serienversion des Lexus NX mit 360 PS starkem Plug-in-Hybrid wird noch dieses Jahr bei uns starten. Die Offroad-Version wird aber eine Studie bleiben.