Lexus überarbeitet den LS

Anfang 2021 wird der aufgefrischte Lexus LS zu uns kommen, er soll noch komfortabler und sicherer als bisher sein.

Das Lexus-Flaggschiff ist in Europa zwar nicht gerade ein Bestseller, in Amerika zählt es aber zu den beliebtesten Modellen seiner Klasse. Für das neue Modelljahr hat Lexus jetzt den LS gründlich überarbeitet und noch luxuriöser und sicherer gemacht.

Zu erkennen ist der neue Jahrgang nur an dezenten Änderungen, wie der leicht adaptierten Frontschürze und den neu gestalteten Scheinwerfern sowie dem neuen Layout der Rückleuchten.

Im mit viel Luxus vollgestopften Innenraum ist der Touchscreen jetzt eine Spur näher zum Fahrer gerückt, zudem gibt es auch die Möglichkeit, das Infotainmentsystem über ein verbessertes Touchpad zu steuern.

Für noch mehr Fahrkomfort haben die Techniker die Laufeigenschaften der Reifen, das adaptive variable Dämpfersystem, die Querstabilisatoren und die Sitzkonstruktion weiter verbessert.

Erstmals im LS gibt es auch ein vollautomatisches Einparksystem, das per Memory-Funktion regelmäßig genutzte Parkplätze speichert und wiedererkennt. Via Abstandssensoren und 360-Grand-Kamera berechnet der aktive Park Assist zudem immer den perfekten Einparkwinkel. Das Hybridsystem ist ebenfalls verbessert worden und verfügt über eine optimierte Batterie. Genaue Leistungsdaten und Preise hat Lexus noch nicht verraten.