Neuer Lincoln MKC - Premiere in Los Angeles

Der Lincoln MKC wird auf der Los Angeles Auto Show frisch geliftet seine Premiere feiern.

Mit dem MKC hat Lincoln im Jahr 2014 einen SUV unterhalb des Navigator und MKX auf den Markt gebracht. Für das Modelljahr 2019 gibt es jetzt ein großes Facelift und Verfeinerungen im Detail. Der frisch überarbeitete MKC ist vor allem an der neu gestalteten Frontpartie zu erkennen, die nun deutlich bulliger wirkt als bisher.

Das Heck und der Innenraum sind dagegen weitgehend unverändert geblieben, lediglich kleine Details wurden optimiert, der größte Unterschied zwischen den Modelljahrgängen ist aber im Frontdesign zu sehen. Lincoln verspricht im neuen MKC aber noch mehr Luxus als bisher. Auch ein neues Infotainmentsystem mit SYNC3 ist an Bord.

Bei der Motorisierung kann man entweder einen 2,0 Liter-Turbobenziner mit 245 PS oder einen 2,3 Liter-Turbobenziner mit 285 PS wählen. Zu uns wird der Lincoln MKC aber auch nach dem Facelift leider nicht kommen.

Kommentare