Lincoln zeigt MKX Concept in Los Angeles

Auf der Autoshow in Los Angeles hat Lincoln mit dem MKX Concept einen Ausblick auf einen neuen Midsize-SUV der Marke gegeben.

Lincoln ist als Nobelmarke des Ford-Konzerns in Nordamerika recht gut unterwegs. Die neue Designsprache kommt bei den Kunden gut an, und die Lincoln-Modelle wirken sehr sportlich und elegant zugleich.

In Los Angeles hat Lincoln jetzt mit dem MKX Concept einen Ausblick auf ein neues Crossover-Modell gegeben, das wieder mit einer sehr dynamischen Linienführung glänzen soll. Sehr markante neue LED-Scheinwerfer verleihen dem Midsize-SUV einen eigenständigen Charakter, dennoch ist er auf Anhieb wieder als Lincoln zu erkennen.

Eine Serienversion des MKX Concept wird vermutlich Ende nächsten Jahres präsentiert. Man kann aber davon ausgehen, dass sich diese nur in wenigen Details vom Concept-Car unterscheiden wird.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt