Facelift für den Mazda 5

Mazda frischt den Mazda 5 für das neue Modelljahr auf und bringt auch gleich ein neues Sondermodell des praktischen Van auf den Markt.

Der Mazda 5 bekommt für das neue Modelljahr eine kleine Auffrischung und drei neue Karosseriefarben (Meteorgrau, Arktikweiß und Jetschwarz). Zu erkennen ist das neue Modell an einem Chromauspuff und LED-Blinkern in den Außenspiegeln.

Im Innenraum erwartet die Kunden jetzt auch ein USB-Anschluss für das Autoradio. Noch mehr Ausstattung bietet das Sondermodell Takumi II, welches 17"-Alufelgen, Sitzbezüge mit roten Nähten, eine Reifendruckkontrolle und Außenspiegel mit schwarzem Gehäuse beinhaltet.

Gegen 700 Euro Aufpreis gibt es weiters noch ein TomTom-Navigationsgerät dazu. Preislich startet der Mazda 5 Takumi II mit 116 PS Benziner bei 26.790 Euro, der gleich starke Diesel kommt auf 28.590 Euro.

Wer sich bis Ende Juni für einen neuen Mazda 5 entscheidet, kommt zudem noch in den Genuss des "Familybonus", der sich aus 2.000 Euro Sofortrabatt und nochmals 1.000 Euro Gutschrift bei Leasing- oder Kreditfinanzierung bei Mazda zusammensetzt.

Kommentare