Mazda BT-50 : Pickup-Neuvorstellung in Bangkok

Die erfolgreiche Mazda B-Serie hat einen Erben

Auf dem Sektor der Pickups steht eine Wachablöse bevor. Im Rahmen der Bangkok International Motorshow zeigt Mazda Ende März zum ersten Mal den Nachfolger der aktuellen B-Serie. Der neue Lifestyle-Wagen mit praktischer Ladefläche wird den Namen Mazda BT-50 tragen, weiterhin Allradantrieb besitzen, aber mit frischer Optik und neuen, starken Dieselmotoren ausgestattet sein. Gebaut wird auch der Pickup wieder im AutoAlliance-Werk in Thailand.

Mit dem Mix aus modischem Design, Pkw-ähnlichem Handling, komfortabler Ausstattung und starken Fahrleistungen entwickelt sich der Mazda BT-50 zunehmend in Richtung Lifestyle . Alltagstauglichkeit steht im Vordergrund. Die bisherigen Talente wie Robustheit und Trittsicherheit im Gelände bleiben dem neuen Allrad-Pickup aber erhalten.

Der Mazda BT-50 tritt ein großes Erbe seines Vorgängers an. Denn von der B-Serie wurden weltweit insgesamt weit über drei Millionen Exemplare verkauft. 3.000 Stück davon wurden seit 1995 in Österreich abgesetzt. Der Anteil der Privatkunden liegt dabei mit knapp 50 Prozent überdurchschnittlich hoch.

Kommentare

Weitere Mazda Meldungen

Markenwelt