Weltpremiere: Mazda CX-3

Auf der Autoshow in Los Angeles hat der neue Mazda CX-3 seine Weltpremiere gefeiert.

Mit dem CX-3 bringt Mazda ab 2015 auch einen kleinen SUV unterhalb des CX-5 auf den Markt. Mit einer Länge von 427 cm ist er genau zwischen Mazda2 und Mazda3 positioniert und ist mehr als nur ein hochgestellter Kleinwagen.

Das neue Mazda-Design steht dem CX-3 dabei ausgezeichnet, schon im Stand wirkt er durch seine Coupé-Silhouette sehr dynamisch und kraftvoll. Bis zu 18" große Felgen verstärken den sportlichen Eindruck. Im Innenraum erkennt man die Verwandtschaft zu Mazda2 und Mazda3 ebenfalls, alle Elemente kommen einem sehr bekannt vor, und der CX-3 wird auch mit dem Head-up-Display verfügbar sein.

Für mehr Sicherheit sorgt auf Wunsch das i-Activsense genannte Paket, welches beim Bremsen, Parken und Spurhalten assistieren kann. Eine neue Generation von Infotainment-Möglichkeiten wird ebenfalls an Bord sein.

Zum Start wird der CX-3 als CD105 mit 105 PS starkem Dieselmotor sowie als G120 mit 120 PS und G150 mit 150 PS starkem Benzinmotor erhältlich sein. Man kann auch zwischen Front- und Allradantrieb wählen, zudem gibt es auf Wunsch auch ein 6-Gang-Automatikgetriebe.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt