Mazda CX-60 jetzt auch mit Diesel bestellbar

Der neue Mazda CX-60 war bislang nur als Plug-in-Hybrid erhältlich, jetzt ist er auch mit einem neuen 6-Zylinder-Dieselmotor bestellbar.

Mit dem CX-60 hat Mazda sein SUV-Modellprogramm nach oben hin erweitert. Der große Bruder des CX-5 zeigt sich dabei von einer sehr bulligen und modernen Seite.

Ein modernes Cockpit und viel Platz sollen die Kunden ebenfalls überzeugen. Bislang mussten sich die Kunden mit dem Plug-in-Hybrid begnügen, ab sofort kann man den CX-60 aber auch mit Dieselmotor bestellen.

Der neue Reihensechzylinder-Dieselmotor ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Die Basisversion kommt mit Heckantrieb und 200 PS (147 kW), darüber rangiert der Allradler mit einer Leistung von 254 PS (187 kW).

Das Topmodell sprintet in nur 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 219 km/h schnell. Dank einem 48-Volt-Mild-Hybrid-System soll der Diesel auch sehr sparsam sein.

Der Schwächere begnügt sich mit 4,9 Liter pro 100 Kilometer, der Stärkere kommt auf einen Verbrauch von 5,3 Liter pro 100 Kilometer. Preislich startet der CX-60 mit Dieselantrieb bei 50.500,- Euro, die Auslieferung startet Anfang 2023.