Neuer Mini-Van für Japan: Mazda Flairwagon

Mazda bringt mit dem Flairwagon einen kleinen Micro-Van auf den Markt. Vorab ist er jedoch nur für Japan vorgesehen.

In Japan sind die kastenförmigen Vans sehr beliebt, da sie auf einer maximalen Länge von 350 cm viel Platz bieten und günstig in Anschaffung und Erhaltung sind.

Mit dem Flairwagon hat jetzt Mazda einen neuen Microvan präsentiert, der die Passagiere mit viel Luxus verwöhnen soll. Unter anderem verfügt der kleine Japaner, je nach Ausstattungsvariante, über eine Klimaanlage, Keyless Entry und einen Startknopf, sowie eine elektrische Schiebetüre für die Fondpassagiere.

Angetrieben wird der Mazda Flairwagon von einem 660 ccm großen Benzinmotor, über dessen Leistung man leider nichts Näheres verraten hat, der jedoch sehr sparsam mit dem Benzin umgehen soll.

Serienmäßig ist der kleine Japaner mit einem CVT-Automatikgetriebe ausgerüstet, auf Wunsch kann man den City-Van auch mit Allradantrieb bestellen. Ob der Flairwagon auch außerhalb Japans einmal angeboten wird, steht noch nicht fest.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt