Mazda2 EV: Leasingprogramm in Japan

Ab Oktober werden die ersten Mazda2 mit Elektroantrieb im Rahmen eines Leasingprogramms an japanische Kunden übergeben.

Das mit hocheffizienten Lithium-Ionen-Batterien und einem von Mazda entwickelten Elektromotor ausgerüstete Fahrzeug erzielt mit vollgeladenem Akku eine Reichweite von 200 Kilometern.

Das Platzangebot im Innenraum und das Kofferraumvolumen der Elektroversion unterscheiden sich nicht von den konventionell angetriebenen Varianten des Mazda2, der in Japan unter der Modellbezeichnung Demio verkauft wird. Mazda wird voraussichtlich rund 100 Elektrofahrzeuge verleasen.

Die Fahrzeuge gehen vornehmlich an lokale Regierungsbehörden und Gewerbekunden in der Region Chugoku im Westen Japans, wo auch die Unternehmenszentrale des Autobauers beheimatet ist. Mithilfe des neuen Leasingprogramms will Mazda weitere Erkenntnisse über die Antriebstechnologie und den praktischen Nutzen von Elektrofahrzeugen für den Kunden gewinnen.

auto-reporter.net/br

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt