Neuer Mazda2 als Dreitürer wird in Genf präsentiert

Weitere Debüts: Modifizierter Mazda RX-8 und Konzeptfahrzeug Taiki

Mazda erweitert seine Kleinwagen-Familie: Der neue Mazda2 Dreitürer bringt alle Vorzüge des seit Herbst 2007 erhältlichen Fünftürers mit, ist dabei aber noch sportlicher und noch erschwinglicher . Dadurch soll er neue Kundengruppen an die Marke heranführen und den weiteren Wachstumskurs von Mazda in Europa unterstützen. Seine Weltpremiere feiert der neue Mazda2 auf dem 78. Genfer Automobilsalon , der vom 6. bis 16. März 2008 stattfindet.

Als Antriebsquellen für den neuen Mazda2 Dreitürer stehen die quirligen Benzinmotoren mit 1,3 Liter und 1,5 Liter Hubraum sowie der 1,4-Liter-Common-Rail-Dieselmotor zur Verfügung. Alle Motoren sind auch aus dem Fünftürer bekannt und zeichnen sich durch hohe Effizienz sowie geringe CO2-Emissionen aus. Der Marktstart des Mazda2 Dreitürers erfolgt im Laufe des Jahres 2008.

Weitere Highlights am Mazda Messestand in Genf ist die Europapremiere des umfassend verbesserten Wankelmotor-Sportwagens RX-8 . Ebenfalls Europapremiere hat das aufregende Konzeptfahrzeugs Mazda Taiki mit einem Kreiskolbenmotor der nächsten Generation. Der Mazda5 Hydrogen RE Hybrid mit Wasserstoff-Hybridantrieb - Mazdas Vision für eine umweltfreundliche Mobilität der Zukunft - ist ebenfalls zum ersten Mal auf europäischem Boden zu sehen.

Weitere Infos über den Mazda2 finden Sie hier...

Kommentare

Weitere Mazda Meldungen

Die neuesten Meldungen