Mazda3 CD110 Plusline als Diesel-Sondermodell

Neuigkeiten bei den einzelnen Modellen

Sicher, sauber und mit einem Plus an Ausstattung - mit diesen Eckdaten legt Mazda ab Jänner 2006 ein spezielles Diesel-Sondermodell auf.

Als Basis dazu dient der Mazda3 - wahlweise fünf- oder viertürig - jedenfalls mit dem besonders beliebten CD110-Motor. Dank serienmäßigem Partikelfilter atmet das 80 kW (110 PS) starke Triebwerk garantiert keine schädlichen Rußteilchen aus.

Das neue Sondermodell des Mazda3 CD110 trägt nicht umsonst den Namen Plusline, schließlich ist auch ein Plus an Komfort- und Sicherheitsausstattung an Bord. Mit der automatischen Tagfahrlichtschaltung fährt man immer gesetzeskonfom, ohne selbst ans Lichteinschalten denken zu müssen. Die elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle (DSC/TCS) hält den Mazda3 auch bei winterlichen Bedingungen sicher in der Spur. Darüber hinaus fetten spezielle 16"-Alufelgen die Optik des Kompaktautos auf.

Die Preise:

Mazda3 CD110 Sport DPF Plusline (Fünftürer)     22.490 Euro

Mazda3 CD110 DPF Plusline (Viertürer)     22.690 Euro

Unterm Strich bringt das Sondermodell einen Kundenvorteil von 570 Euro.

Kommentare

Weitere Mazda Meldungen

Markenwelt