Mazda3 Modell 2009 : Vorverkauf gut angelaufen

Ab 15. Mai im Handel, aber schon jetzt 900 Stück vorbestellt.

Noch vor dem eigentlichen Startschuss im Handel katapultiert sich der neue Mazda3 schon äußerst impulsiv ins Verkaufsrennen. 900 Bestellungen sind bereits in den Büchern.

Stark im Trend liegen dabei besonders die Mazda3 Modelle mit Spurwechselassistent (erhältlich ab TX Plus Ausstattung). Dieser Aufpasser beim Überholen wird von immer mehr Kunden gewünscht und geschätzt. Im Segment der Kompaktklasse ist der Mazda3 bisher der einzige Vertreter, der dieses radargestütze Sicherheitsfeature im Programm hat.

Größer als erwartet ist die Nachfrage aktuell auch für den viertürigen Mazda3. Nicht zuletzt bietet diese Sedanversion im Vergleich zum Fünftürer den größeren Kofferraum und die bessere Stromlinienform. Der cw-Wert von 0,28 gilt generell als Topwert im Segment, was sich durch weniger Windgeräusche und Spritverbrauch auch praktisch bemerkbar macht.

Ähnlich innovativ wie der Mazda3 selbst, präsentieren sich diesmal auch die Aktionen rund um den Markstart. Ein Promotionreigen in allen Landeshauptstädten setzt Zeichen: mit mobilen Projektionen von Filmclips an Häuserfassaden und Mazda Markierungen, sogenanntem Street Branding, auf Gehsteigen und in Fußgängerzonen.

Ab 15. Mai steht der neue Mazda3 dann bei allen 140 österreichischen Mazda Händlern : in fünf verschiedenen Motorvarianten, zum Basispreis von 16.990 Euro , serienmäßig noch sicherer, umweltfreundlicher und ausgefeilter als zuvor.

Kommentare

Die neuesten Mazda Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt