Der neue Mazda5 : Facelift ab Februar 2008 im Handel

Neue Ausstattungsdetails, frischeres Design und reduzierter Spritverbrauch

Noch mehr Sinn fürs Schöne zeigt ab Februar 2008 der Mazda5 . Feinschliffe am Blechkleid und im Innenraum modernisieren die Optik des familienfreundlichen Kompaktvans. Elektrisch öffnende und schließende Schiebetüren machen die Faceliftversion noch praktischer. Freisprechen beim Telefonieren mittels Bluetooth , abspielen von portablen MP3-Playern übers Autoradio, eingeben der Adressen ins DVD-Navi per Sprachbefehl oder Touchscreen - der neue Mazda5 ist höchst kommunikativ. Weiter verbessert hat sich darüber hinaus die Antriebskultur. Die Topmotorisierung - den 2-l-Benziner mit 146 PS - gibt es wahlweise auch mit Fünfstufenautomatik. Spritverbrauch und CO2-Ausstoß wurden durchwegs um bis zu vier Prozent gesenkt. Und dank stärkerer Dämmung reduziert sich der Geräuschpegel im Innenraum. 5-Sterne-Bestnote im Crashtest , lustvoll-dynamische Fahrwerksabstimmung, stilvolle Stromlinienform, Platz für bis zu sieben Passagiere - die bewährten Tugenden bleiben dem Mazda5 durchs Facelift voll erhalten.

Markanter im Design, praktischer im Alltag

Neu gestaltete Stoßfänger, ein neuer Frontspoiler, Feinschliffe an den Scheinwerferformen - nach dem Facelift wirkt der Mazda5 optisch jetzt noch schlanker und dynamischer . Frische Akzente gibt es auch im Cockpit. Das System taucht die Rundinstrumente nach Einschalten der Zündung in weißes Licht. Neben der Form liegt das Augenmerk auch auf der Funktion. Die jetzt elektrisch betriebenen Schiebetüren im Fond - ein einzigartiges Merkmal in der Riege der Kompaktvans - erleichtern das Ein- und Aussteigen sowohl Erwachsenen, als auch Kindern.

Noch praktischer und umfangreicher präsentiert sich die Ausstattungspalette. Schon in der Basisversion CE sind Front-, Seiten-, Fensterairbags, elektronische Stabilitätskontrolle , MP3-Funktionalität, Klimaanlage und ISOFIX-Anker für Kindersitze serienmäßig . In der preislichen Mittellage gibt es drei Linien zur Auswahl, die sich wie folgt charakterisieren: sieben Sitze und Kilmaautomatik ab TE , Alufelgen und Tempomat ab TX , elektrische Schiebetüren und Bluetooth-Funktionalität ab TX Plus . In der Topversion GTA sind Ledersitze, Xenonlicht, ein Sportrundumverbau für die Karosserie und wahlweise auch ein DVD-Navi mit Sprachsteuerung und Touchscreen enthalten.

Zwei Benziner, zwei Diesel und ein neues Automatikgetriebe

Die Mazda5 Reihe umfasst nach dem Facelift wieder vier Motorvarianten - Benziner mit 116 oder 146 PS , Diesel mit 110 oder 143 PS . Im Vergleich zu früher wurden Verbrauch und damit auch Schadstoffausstoß um bis zu vier Prozent gesenkt. In Zahlen bedeutet das: bis zu minus 0,3 l Sprit pro 100 km oder bis zu minus 11 g CO2 pro km. Mit stärkerer Dämmung hat Mazda außerdem den Geräuschpegel im Innenraum minimiert. Völlig neu im Programm ist das Fünfstufen-Automatikgetriebe , das optional für das stärkere Benzinmodell - den 2,0i - angeboten wird.

Die Mazda5 Faceliftmodelle sind in Österreich ab Februar 2008 erhältlich . Benzinmodelle starten bei 22.890 Euro, Diesel ab 24.730 Euro.

Mazda5 Facelift - Neuheiten auf einen Blick

  • Optischer Feinschliff am Blechkleid
  • Lederausstattung
  • Lichtdesign fürs Cockpit
  • Kultivierter Antrieb
  • Automatik für Topmotorisierung
  • Verbrauch optimiert, weniger CO2
  • Ruhiger und leiser im Innenraum
  • Navi & Bluetooth, sprachgesteuert
  • CD-Wechsler, MP3, AUX-Buchse
  • Elektrische Schiebetüren
  • Klapptische, 45 Ablagen

Modelle & Preise

Mazda5 Benziner

1,8i CE 22.890 Euro 116 PS
1,8i TE 23.890 Euro 116 PS
1,8i TX 25.090 Euro 116 PS
2,0i TX Plus 27.590 Euro 146 PS
2,0i TX Plus Aut. 28.790 Euro 146 PS
2,0i GTA 30.490 Euro 146 PS
2,0i GTA Navi 32.990 Euro 146 PS
Mazda5 Diesel

CD110 CE 24.730 Euro 110 PS
CD110 TE 25.730 Euro 110 PS
CD110 TX 26.930 Euro 110 PS
CD143 TX Plus. 29.430 Euro 143 PS
CD143 GTA 32.330 Euro 143 PS
CD143 GTA Navi 34.830 Euro 143 PS

Kommentare

Weitere Mazda Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt