Premiere: McLaren 570S Coupé

Mit dem 570S Coupé zeigt McLaren in New York erstmals sein neues Einstiegsmodell.

Als dritte Modellreihe präsentiert McLaren jetzt das 570S Coupé, welches als erstes Modell der "Sports Series" unterhalb der "Super Series" (650S) und "Ultimate Series" (P1) positioniert wird. Das Design zeigt sich dabei wieder so, wie man es von McLaren gewohnt ist und verbindet Designelemente des 650S und des P1 mit ganz neuen Linien.

Als Antrieb kommt der bewährte V8 TwinTurbo zum Einsatz, der es im neuen Einstiegsmodell auf eine Leistung von 570 PS (419 kW) bringt. Das reicht aus, um den neuen Sportwagen in nur 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu befördern, Tempo 200 km/h steht bereits nach 9,5 Sekunden am Tacho. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 328 km/h. Geschaltet wird über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, welches die Kraft auf die Hinterräder leitet.

Trotz aller Sportlichkeit soll der neue McLaren auch mehr Komfort bieten und zeigt sich luxuriöser als die anderen Modelle. Im Innenraum geht es wohnlicher zu, und es gibt sogar eine Mittelarmlehne vorne. Die Mittelkonsole wird von einem 7"-Touchscreen dominiert, über das alle wichtigen Funktionen gesteuert werden können. Als Tachoeinheit kommt ein neues TFT-Display zum Einsatz. Feine Ledersitze sind ebenso wie ein Bowers & Wilkins-Audiosystem mit 12 Lautsprechern und 1280 Watt Leistung erhältlich.

Einen genauen Starttermin und Preise hat McLaren noch nicht verraten, man kann aber davon ausgehen, dass der 570S noch diese Saison zu den Händlern rollen wird.

Kommentare