McLaren veröffentlicht weitere Daten zum 650S Coupé

Vor wenigen Tagen wurden die ersten Infos zum McLaren 650S Coupé veröffentlicht, jetzt gibt es auch genaue Daten zu den Fahrleistungen.

Am Genfer Autosalon feiert mit dem McLaren 650S der nächste Supersportwagen der englischen Marke seine Weltpremiere. Im Vorfeld der Messe hat McLaren jetzt alle Eckdaten zu seinem neuesten Familienmitglied mitgeteilt.

Der McLaren 650S wird von einem 650 PS starken V8 TwinTurbo angetrieben, der sein maximales Drehmoment von 678 Nm bei 6.000 U/Min liefert und dem nur 1.330 kg schweren Sportwagen zu atemberaubenden Fahrleistungen verhilft.

Nach nur 3 Sekunden erreicht der McLaren 650S aus dem Stand heraus die 100 km/h-Marke, nach 8,4 Sekunden ist man schon auf Tempo 200 km/h. Selbst die 300 km/h-Grenze wird nach 25,4 Sekunden erreicht, bevor dann bei 333 km/h die Höchstgeschwindigkeit erreicht wird.

Der Mittelmotor-Sportwagen mit Heckantrieb verfügt aber auch über eine beachtliche Carbon/Keramik-Bremsanlage, die selbst aus hohen Geschwindigkeiten für eine gute Verzögerung sorgt. Aus Tempo 100 km/h steht man bei einer Vollbremsung bereits nach 30,5 Meter, etwas länger ist der Anhalteweg bei Tempo 300 km/h, wo 271 Meter bis zum Stillstand zurückgelegt werden.

McLaren bietet den 650S sowohl als Coupé, als auch als offenen Roadster an. Die Serienfertigung startet noch im Frühjahr 2014.

Kommentare