Schnäppchen-Alarm: McLaren 650S Le Mans um knapp 500.000 Euro

Mit dem 650S Le Mans bringt McLaren ein streng limitiertes Sondermodell seines Supersportwagens auf den Markt.

Vor 20 Jahren hat der McLaren F1 GTR bei den 24 Stunden von Le Mans gewonnen. Zur Feier bringen die Engländer jetzt das streng limitierte Sondermodell 650S Le Mans auf den Markt.

Der McLaren 650S Le Mans ist weltweit auf nur 50 Exemplare limitiert und ausschließlich als Coupé erhältlich. Zu erkennen ist der exklusive Sportwagen an einigen Design-Änderungen, die an das Siegerauto von vor 20 Jahren erinnern sollen.

So findet sich am Dach eine Lufthutze, die mehr Luft Richtung Motor bringen soll. Auch eine spezielle Frontschürze, eigens gestaltete Leichtmetallfelgen und die "Le Mans"-Schriftzüge verraten, dass man einen ganz besonderen McLaren vor sich hat. Carbon-Elemente runden die Änderungen bei der Karosserie ab.

Im Innenraum gibt es ebenfalls einige Änderungen, unter anderem eine Mittelkonsole mit exklusiven Einlagen oder ein Sportlenkrad mit Carbon-Einsätzen.

Angetrieben wird das limitierte Sondermodell vom bewährten 3,8 Liter-V8 TwinTurbo, der mit seiner Leistung von 650 PS den Sportwagen in nur 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h befördert und ihn 333 km/h schnell macht.

Der Preis für die Limited Edition liegt bei 244.500 Britischen Pfund, in Österreich kommt man mit 20% Ust und 32% NoVa auf einen Endpreis von rund 486.000 Euro.

Kommentare