Premiere: McLaren 650S Sprint

Beim Concours d´Elegance in Pebble Beach feiert der neue McLaren 650S Sprint seine Weltpremiere.

McLaren erweitert die 650S-Modellpalette um ein neues Modell. Der 650S Sprint ist ganz für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert, soll dabei aber dennoch voll straßentauglich bleiben.

Eine geänderte Aerodynamik, ein großer Heckspoiler und eine stärkere Bremsanlage sollen den Fahrspaß auf der Rennstrecke erhöhen. Das neue McLaren-Modell ist für jene Kunden geschaffen, die ihren 650S sowohl im Alltag, als auch auf der Rennstrecke einsetzen möchten.

Der Innenraum zeigt sich ebenfalls noch sportlicher und bietet stark ausgeformte Alcantara-Sportsitze mit Carbon-Schale, die auch HANS-geprüft sind und so auf der Rennstrecke eingesetzt werden können.

Die Lackierung des Premiere-Wagens ist im auffälligen Look des 650S GT3 Rennautos gehalten und soll die enge Verbindung zum Rennsport auch optisch zeigen.

Der Preis für den McLaren 650S Sprint soll bei 198.000 Britischen Pfund liegen. In Österreich wird man mit einem Preis zwischen 350.000 und 450.000 Euro rechnen müssen.

Kommentare