McLaren 675LT am Genfer Autosalon

Mit dem McLaren 675LT feiert eine leicht adaptierte Version des McLaren 650S ihre Premiere in Genf.

Am Autosalon in Genf wird McLaren den neuen McLaren 675LT präsentieren, der sich durch einige Änderungen vom 650S unterscheidet und nur als Coupé erhältlich sein wird. Der McLaren 675LT wurde noch eine Spur mehr auf Sportlichkeit getrimmt und soll auch auf der Rennstrecke eine besonders gute Figur machen. Das Gewicht wurde nochmals optimiert, und der 657LT ist mit 1.230 Kilogramm ein wirkliches Leichtgewicht in dieser Leistungsklasse. Zusätzlich hat man die Aerodynamik verbessert und einen etwas größeren Heckspoiler verbaut.

Optimiert wurde auch der bewährte V8 TwinTurbo, der jetzt auf 675 PS kommt und den 454,6 cm langen Supersportwagen in 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h befördert. Bereits nach 7,9 Sekunden stehen 200 km/h am Tacho, wenn man weiterhin das Gaspedal bis zum Bodenblech gedrückt hält. Erst bei 330 km/h endet der Vorwärtstrieb des schnellen Engländers. Einen Preis hat McLaren noch nicht verraten.

Kommentare