Topmodell: Der neue McLaren 720S

Am Genfer Autosalon hat McLaren mit dem neuen 720S sein neues Topmodell präsentiert.

Mit dem 720S hat McLaren am Genfer Autosalon 2017 sein neues Topmodell präsentiert. Das Design ist dabei eine gekonnte Weiterentwicklung der bisherigen Modelle und wirkt sehr futuristisch, aber auch dynamisch und unverwechselbar. Bei einer Länge von 454,3 cm, einer Breite von 193 cm und einer Höhe von nur 119,6 cm verfügt der 720S auch über sehr schöne Proportionen, wobei das Heck sehr lang gestreckt wirkt.

Komplett neu gestaltet zeigt sich der Innenraum, der über einen voll digitalen Tacho verfügt. In der zum Fahrer hin geneigten Mittelkonsole kommt ein großer Touchscreen zum Einsatz. Das überaus sportliche Ambiente im Innenraum wird durch Carbon-Dekor und feine Sportsitze ergänzt. Viel wichtiger ist bei einem Supersportwagen aber natürlich die Leistung.

Der McLaren 720S verfügt über einen neuen 4,0 Liter-V8 TwinTurbo mit einer Leistung von 720 PS. Sein maximales Drehmoment von 770 Nm liefert der Motor bei 5.500 U/Min. Die Schaltung erfolgt wieder über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 2,9 Sekunden.

Bleibt man am Gas, erreicht die Tachonadel nach 7,8 Sekunden die 200 km/h-Marke, und nach 21,4 Sekunden durchbricht man die 300 km/h-Grenze am Tacho. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 341 km/h. Der neue McLaren 720S wird im zweiten Halbjahr 2017 erhältlich sein, in England liegt der Preis bei 208.600 Britischen Pfund (ca. 241.000 Euro).

Kommentare