Pilotprojekt: Auto parkt sich im Parkhaus selbst ein

Die beiden deutschen Konzerne Daimler und Bosch haben jetzt ein Pilotprojekt zum automatisierten Parken im Parkhaus gestartet.

Damit das Parken noch einfacher wird, haben jetzt Daimler und Bosch ein Pilotprojekt zur Entwicklung eines automatisierten Park-Systems gestartet. Der Fahrer muss in einem Parkhaus keinen Parkplatz suchen, sondern das Auto einfach an einem definierten Ort bei der Einfahrt abstellen und via Smartphone-App selbstständig auf den Weg zur Parkplatzsuche schicken.

Kommt man zurück, holt man das Auto via App wieder zum Ausgangspunkt zurück und kann losfahren. Möglich wird das autonome Parken mithilfe einer intelligenten Parkhaus-Infrastruktur und einem Fahrzeug-Steuergerät von Bosch im Zusammenspiel mit der neuesten Generation der Bordsensorik von Mercedes-Benz und der Carsharing-Expertise von car2go. Damit sollen Fahrzeuge in naher Zukunft selbstständig in entsprechend ausgerüsteten Parkhäusern manövrieren können.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt