Weltpremiere : Neue Mercedes A-Klasse und B-Klasse

Präsentation auf der AMI 2008 in Leipzig

Auf der "Auto Mobil International" (AMI) in Leipzig wird die neue Generation der A-Klasse ihre Weltpremiere feiern. Für die volumenstarken Modelle A 150 und A 170 ist erstmals eine komfortable Eco Start-Stopp-Funktion lieferbar, die den Benzinverbrauch dieser Blue Efficency-Fahrzeuge im Stadtverkehr um bis zu neun Prozent verringert.

Für den dreitürigen A 160 CDI hat Mercedes-Benz ein zusätzliches Blue Efficeny-Paket entwickelt und senkt damit den Kraftstoffverbrauch des Coupés auf 4,5 Liter je 100 Kilometer. Auch die neue Generation der B-Klasse feiert auf der AMI Weltpremiere. Der Sports Tourer ist erstmals mit Benzin-Erdgas-Antrieb lieferbar.

In der Seitenansicht unterscheidet sich die A-Klasse durch ihr individuelles Felgen-Design. Während das Basismodell serienmäßig mit 15-Zoll-Rädern und Radzierblenden im Sieben-Speichen-Design ausgestattet ist, fahren Elegance und Avantgarde auf individuell gestalteten Leichtmetallfelgen im 16-Zoll-Format. Die neuen, größeren Außenspiegelgehäuse und die Türgriffe werden jetzt bei allen Modellvarianten in Wagenfarbe lackiert. Das Heck wird durch einen modifizierten Stoßfänger und neu gestaltete Rückleuchten dominiert, die weit bis in die Seitenflanken ragen.

Die B-Klasse wird angetrieben von optimierten Vierzylindermotoren, die bis zu sieben Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen als bisher und sich durch sehr geringe Abgas-Emissionen auszeichnen. Wie bei der A-Klasse ist die neue Eco Start-Stopp-Funktion auch für die volumenstarken Modelle B 150 und B 170 lieferbar. Eine weitere Neuentwicklung der B-Klasse ist der bivalente Benzin-Erdgas-Antrieb im B 170 NGT Blue Efficency, der auf 100 Kilometern nur 4,9 Kilogramm Erdgas verbraucht.

Fotos von der neuen Mercedes A-Klasse ...

Kommentare

Weitere Mercedes Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt