Neue Mercedes A-Klasse Limousine ab Ende 2018

Am Pariser Autosalon wird die neue Mercedes A-Klasse Limousine ihre Premiere feiern. Marktstart ist Ende 2018.

Auf der Auto China in Peking hat Mercedes im April 2018 die Mercedes A-Klasse L Limousine präsentiert, am Pariser Autosalon (4.-14. Oktober) feiert die Normalversion der Limousine ihre Premiere. Die A-Klasse Limousine kommt im Gegensatz zur A-Klasse L Limousine auch bei uns auf den Markt und wird ab Ende 2018 verfügbar sein.

Bei einer Länge von 454,9 cm soll die A-Klasse Limousine genug Platz für die Passagiere bieten, das Kofferraumvolumen ist mit 420 Litern Fassungsvermögen ebenfalls recht großzügig dimensioniert. Das Innenraumdesign ist von der A-Klasse übernommen worden, ebenso die möglichen Optionen im Bereich Komfort, Infotainment und Sicherheit.

Die A-Klasse Limousine soll den Luxus und die Sicherheit bieten, die man aus höheren Fahrzeugklassen gewohnt ist. Unter anderem gibt es auf Wunsch einen adaptiven Tempomat mit Stauassistent, die Multibeam-LED-Scheinwerfer und das Pre-Safe-System. Bei den Cockpits haben die Kunden die Wahl zwischen zwei 7"-Displays, einem 7"- und einem 10,25"-Display oder zwei 10,25"-Displays.

Nicht so groß ist die Auswahl an Motorisierungen, zum Start stehen lediglich der A200 mit 163 PS (120 kW) oder der A 180 d mit 116 PS (85 kW) zur Verfügung. Dafür wird es auch die A-Klasse Limousine in einer Edition 1 mit exklusiver Ausstattung und zahlreichen kupferfarbenen Akzenten geben.