Mercedes erhöht A-Klasse Produktion

Aufgrund der großen Nachfrage bei der A-Klasse erweitert Mercedes die Produktionskapazitäten für den neuen, kompakten Mercedes.

Beim Händler wird die neue A-Klasse erst im September 2012 stehen, doch schon jetzt liegen mehr als 40.000 Bestellungen vor. Mercedes hat daher schon jetzt Vorkehrungen getroffen und die Produktionskapazitäten erweitert.

Dazu hat das Unternehmen eine Vereinbarung mit dem finnischen Zulieferer Valmet Automotive abgeschlossen, nach der Valmet von 2013 bis 2016 mehr als 100.000 Einheiten der A-Klasse fertigen wird.

Die neuen Kompakten von Mercedes (A- und B-Klasse) werden im Verbund der Werke in Rastatt und Kecskemet (Ungarn) produziert. In Rastatt startet aber demnächst auch ein kompaktes SUV und in Kecskemet das viertürige Coupé auf Basis der neuen A-Klasse.

Mit der Erweiterung der Produktionskapazitäten beugt Mercedes langen Lieferzeiten vor und hofft so, dass gerade in diesem Segment Neukunden gewonnen werden können, die nicht zu lange auf ein neues Auto warten wollen.

Kommentare

Markenwelt