Premiere für den Mercedes-AMG GT 63 S E Performance

Mercedes-AMG hat jetzt das neue Topmodell seines Sportcoupés vorgestellt, es ist das bislang stärkste Serien Mercedes-AMG-Modell.

Mit dem neuen Mercedes-AMG GT 63 S E Performance bekommt die sportliche Baureihe ein neues Topmodell. Optisch wirkt er weiter geschärft, wobei er sich vor allem technisch von den anderen Modellen unterscheidet.

Das Topmodell verfügt nicht nur über eine serienmäßige Wankstabilisierung, Allradantrieb, Hinterachslenkung und eine Keramik-Hochleistungs-Verbrundbremsanlage, es ist auch das bislang stärkste Serien-Modell von Mercedes-AMG.

Ein 4,0-Liter-V8-Biturbo liefert dabei 612 PS (450 kW) Leistung und zwischen 2.500 und 4.500 U/Min ein Drehmoment von 850 Nm. Unterstützt wird der Benziner von einem 204 PS (150 kW) starken E-Motor, der über 320 Nm Drehmoment verfügt.

Mit einer Systemleistung von 816 PS (600 kW) sprintet man in nur 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 320 km/h. Eine 6,1 kW große Batterie soll für eine rein elektrische Reichweite von 13 Kilometern sorgen.

Der E-Antrieb dient somit mehr zur Steigerung des Fahrspaßes, als umweltfreundlichem Fahren. Der kombinierte Verbrauch liegt somit auch bei 8,2 Litern pro 100 Kilometern, bei entladener Batterie bei 12,3 Litern. Der Startpreis liegt bei 245.080,- Euro.