Neu: Mercedes AMG GT S Roadster

Mit dem GT S Roadster füllt Mercedes-AMG die Lücke zwischen dem GT Roadster und dem GT C Roadster.

Als weitere Version seines sportlichen Roadsters bietet Mercedes-AMG jetzt den AMG GT S Roadster an, der zwischen dem 476 PS starken AMG GT Roadster und dem 557 PS starken AMG GT C Roadster positioniert ist. Die Leistung des AMG GT S Roadster liegt bei 522 PS (384 kW), die der bewährte 4,0 Liter-V8 mit Biturbo-Aufladung liefert. Sein maximales Drehmoment von 670 Nm stellt der Motor zwischen 1.900 und 5.000 U/Min bereit.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen 3,8 Sekunden, womit er nur um 0,1 Sekunden langsamer ist als das Topmodell. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 308 km/h. Geschaltet wird über die AMG Speedshift DCT 7G-Automatik, die mit schnellen Schaltvorgängen überzeugen soll. Serienmäßig verfügt der Sportwagen auch über die AMG Ride Control mit adaptiver Dämpfung.

Erhältlich ist der Mercedes AMG GT S Roadster ab Juli 2018. Der Preis wurde noch nicht verraten.