Neues Mercedes-AMG SL Einstiegsmodell

Die neue Generation des Mercedes-AMG SL ist jetzt auch in einer Einstiegsversion mit 4-Zylinder-Motor vorgestellt worden.

Bei der neuen Generation des Mercedes SL gibt es viele Neuerungen, erstmals ist er mit Allradantrieb, als 2+2 Sitzer und unter der Regie von AMG entstanden.

Jetzt kommt eine weitere Neuheit hinzu, erstmals ist er jetzt auch mit einem 4-Zylinder-Motor vorgestellt worden. Der Mercedes-AMG SL 43 zeigt somit, dass auch in der Luxusklasse der Sparstift regiert.

Dennoch wird man sich bei dem offenen Sportwagen nicht über zu wenig Leistung beklagen können. Der 2,0 Liter-4-Zylinder-Benziner verfügt nämlich über 381 PS (280 kW) und liefert zwischen 3.250 und 5.000 U/Min ein maximales Drehmoment von 480 Nm.

Durch einen riemengetriebenen Startergenerator sollen kurzfristig zusätzlich 14 PS (10 kW) Leistung zur Verfügung stehen. Zusätzlich soll das Mild-Hybrid-System beim Sparen helfen, der Verbrauch soll bei nur 8,9 bis 9,4 Litern liegen.

Die Kraft wird auf die Hinterachse übertragen, die Schaltung erfolgt über die AMG Speedshift MCT 9G-Automatik. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h sollen nur 4,9 Sekunden vergehen. Der Vorwärtsdrang ist elektronisch auf 275 km/h reguliert, was somit auch mehr als ausreichend sein sollte.