IAA: Mercedes-AMG Project ONE

Auf der IAA hat Mercedes-AMG jetzt einen möglichen Hochleistungs-Sportwagen der Zukunft präsentiert.

Mit dem Project ONE zeigt Mercedes-AMG, wie ein Supersportwagen der Zukunft mit F1-Technik und Hybridantrieb aussehen könnte. Die Mischung aus Sportwagen mit F1-Technik zeigt sich dabei nicht nur beim Außendesign, auch der Innenraum wirkt wie ein zweisitziges F1-Cockpit.

Nicht nur das Lenkrad kommt einem aus dem Motorsport bekannt vor, auch die Digitalanzeigen, die wie ein iPad-wirken, könnten aus der F1 stammen. Angetrieben wird das Showcar aus der Mischung von 1,6 Liter V6-Benzinmotor und Elektromotor. Die Systemleistung soll bei über 1.000 PS liegen, die Höchstgeschwindigkeit bei über 350 km/h.

Über den variablen Allradantrieb AMG Performance 4Matic+ soll die Kraft perfekt auf die Straße gebracht werden. Geschaltet wird über das automatisierte AMG Speedshift 8-Gang-Schaltgetriebe. Das Formel 1-Auto für zwei Personen würde sicher für jede Menge Fahrspaß sorgen, sollte das Auto über den Status des Showcars hinaus weiterentwickelt werden.

Die Chancen stehen dabei gar nicht mal so schlecht - Mercedes-AMG würde ein neues Topmodell oberhalb des AMG GT recht gut stehen.

Kommentare