Mercedes B-Klasse mit Erdgasantrieb

Am Pariser Autosalon präsentiert Mercedes den B 200 Natural Gas Drive mit Erdgasantrieb, der mit Top-Fahrwerten und sparsamem Verbrauch punkten soll.

Mercedes erweitert die Angebotspalette der B-Klasse um ein Erdgasmodell. Der B 200 Natural Gas Drive verfügt im doppelten Boden unter der Rücksitzbank über einen großen und zwei kleinere Erdgasbehälter, die zusammen 125 Liter Erdgas fassen, was ca 21 kg entspricht.

Im Erdgasbetrieb benötigt der 156 PS (115 kW) starke Motor lediglich 4,2 kg/100 km, dies entspricht einer CO2-Emission von 115 g/km. Zudem erfüllt der Erdgas-Mercedes schon jetzt die Euro6-Abgasnorm, die ab 1.9.2014 für alle Fahrzeuge mit Ottomotor in Kraft tritt. Für Notfälle verfügt der B 200 Natural Gas Drive noch über einen 12 Liter Benzintank.

Trotz sparsamem und günstigem Verbrauch (der Preis pro Kilometer liegt in etwa 50% unter jenem eines benzinbetriebenen Fahrzeugs) ist die B-Klasse auch flott zu bewegen. Der Sprint von 0 auf 100 km/h wird in 9,1 Sekunden erledigt, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h.

Zudem können die Kunden beim B 200 Natural Gas Drive zwischen einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder dem neuen 7-Gang-Doppelkupplungs- getriebe 7G-DCT wählen.

Optisch erkennt man die Erdgas-B-Klasse an einigen Details, wie etwa dem markanten Stoßfänger mit LED-Tagfahrleuchten in Barrenform. Zu den Händlern wird die B-Klasse mit Erdgasantrieb Anfang 2013 rollen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt