Mercedes C 350 CDI Blue Efficiency

Im Vergleich zum aktuellen C 350 14 Prozent weniger Kraftstoff

Mercedes hat als viertes Blue-Efficency-Modell der C-Klasse den C 350 CGI Blue Efficency mit Benzin-Direkteinspritzung der zweiten Generation vorgestellt. Im Vergleich zum aktuellen C 350 verbraucht die neue Limousine rund 14 Prozent weniger Kraftstoff . Gleichzeitig stellt das innovative V6-Triebwerk 15 kW / 20 PS Mehrleistung zur Verfügung und erfüllt die Euro-5-Norm.

Herzstück des C 350 CGI Blue Efficency ist der ab sofort bestellbare weltweit erste Benzinmotor mit strahlgeführter Direkteinspritzung. Er leistet 215 kW / 292 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 365 Newtonmetern zur Verfügung. Dank des Verbrennungssystems mit Piezo-Einspritzung und eines besonders verbrauchsgünstigen Getriebeschaltprogramms verbraucht das Fahrzeug im europäischen Fahrzyklus 8,3 Liter Superbenzin je 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 193 g/km ). Damit liegt er 1,4 Liter unter dem Wert des heutigen C 350.

In 6,2 Sekunden sprintet er von null auf 100 km/h . Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt .

Der C 350 CGI Blue Efficency wird ohne Aufpreis wahlweise in der Ausstattung "Elegance" oder der sportlichen Variante "Avantgarde" geliefert.

Zusätzlich zur Serienausstattung kennzeichnen die Limousine eine AMG Abrisskante auf dem Heckdeckel, eine doppelflutige Auspuffanlage mit Endrohrblenden in poliertem Edelstahl, die Siebengang-Automatik 7G-Tronic, 16-Zoll-Leichtmetallräder, Parameterlenkung sowie der Tempomat mit variabler Geschwindigkeitsbegrenzung.

auto-reporter

Weitere Mercedes Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt