Neu: Mercedes C 63 AMG Coupé Austria Edition

Mercedes bietet ab sofort das C 63 AMG Coupé in einer streng limitierten Austria Edition an.

Mit dem C 63 AMG Coupé präsentierte Mercedes-AMG im Sommer 2011 ein eigenständiges High Performance-Automobil, welches nicht nur mit einem sehr dynamischen Auftritt, sondern auch mit einem bärenstarken V8-Motor für Aufsehen sorgt.

Unter der Haube des C 63 AMG Coupé werkt ein 6,3 Liter V8-Motor mit einer Leistung von 457 PS (326 kW). Das maximale Drehmoment liegt bei 600 Nm, und das Coupé beschleunigt in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h elektronisch begrenzt.

Auf der Vienna Auto Show 2012 zeigte Mercedes die Nummer 1 der Austria Edition, die das sportliche Coupé noch exklusiver macht. Insgesamt sind nur 15 Exemplare der Austria Edition geplant. Zusätzlich zur normalen Ausstattung des C 63 AMG Coupé verfügt die Austria Edition noch über AMG Leichtmetallräder in Mattschwarz, designo Leder einfarbig schwarz mit Kontrastziernähten in Rot, Kopfstützen auf den Vordersitzen mit Prägung AMG  "Apfelbaum-Logo", ein Lenkrad in Alcantara Schwarz und Leder Rot mit Kontrastziernähten in Rot, einen Automatik-Wählhebel in Alcantara Schwarz mit nummerierter Plakette Austria Edition, einerInstrumententafel und Türbrüstungsleisten in Leder Schwarz mit Kontrastziernähten in Rot, eine Plakette Austria Edition auf der Instrumententafel, rot beleuchtete Einstiegsleisten und Zierteile in Alu.

Zudem können die Kunden bei der Lackierung zwischen Feueropal, Diamantweiß oder designo Nachtschwarz magno wählen. Wer möchte, kann das exklusive Sondermodell aber noch weiter verfeinern, zum Beispiel mit dem AMG Performance Package, bei dem die Leistung um 30 PS auf 487 PS (358 kW) steigt.

Verantwortlich für die Leistungssteigerung ist der Technologietransfer vom SLS AMG. Schmiedekolben, Pleuel und die Leichtbaukurbelwelle stammen vom Hightechantrieb des Flügeltürers. Der Motor wird dadurch auch um drei Kilo leichter, und die Beschleunigung  von 0 auf 100 km/h geht mit dem Leistungsschub nochmals um 0,1 Sekunden flotter und man erreicht schon nach 4,4 Sekunden die 100 km/h Grenze.

Geschaltet wird serienmäßig über das AMG Speedshift MCT 7-Gang Sportgetriebe, welches die Gänge blitzschnell wechselt und trotz aller Sportlichkeit auch auf sparsame Verbrauchswerte hin optimiert ist.

Vor allem im Fahrprogramm "C" (steht für Controlled Efficiency) wird das schnelle Coupé noch sparsamer. Der Durchschnittsverbrauch soll bei rund 12 Liter pro 100 Kilometer liegen. Diese Wert wird man jedoch sicher nicht mit den sportlichen Fahrprogrammen "S", "S+" und "M" erreichen, bei denen die Schaltpunkte weiter nach hinten verlegt werden und der Mercedes die volle Power ausnutzen kann.

Zu den sportlichen Ambitionen passt dann auch das AMG Sportfahrwerk oder die AMG Sport-Parameterlenkung mit direkter Übersetzung. Für die Sicherheit sorgen neben ESP und ABS auch noch sieben Airbags, des weiteren gibt es mit den Fahrassistenzsystemen wie der Distronic Plus und dem Attention Assist weitere Hilfen, um den Wagen sicher auf der Straße zu belassen.

Das alles hat natürlich seinen Preis, der Mercedes C 63 AMG Austria Edition kommt inkl. Steuern auf 110.515,- Euro, wer sich für das AMG Performance Package entscheidet, muss nochmals rund 8.700,- Euro hinzu rechnen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt