Ab Herbst: Mercedes Citan

Mercedes erweitert sein Nutzfahrzeugprogramm um einen Stadtlieferwagen. Erste Skizzen geben einen Ausblick auf den im Herbst 2012 startenden Transporter.

Der Name "Citan" ist eine Wortschöpfung aus "City" und "Titan" und soll dem robusten Stadtlieferwagen eine passende Bezeichnung verleihen. Mercedes steigt mit dem Citan erstmals auch in das Segment der Stadtlieferwagen ein.

Bislang hat man diesen Markt dem VW Caddy, Citroen Berlingo und Co. überlassen, nun möchte man bei Mercedes die Nutzfahrzeugpalette nach unten hin erweitern. Mercedes möchte in diesem Segment einen Marktanteil von vier bis fünf Prozent erreichen.

Der Citan wurde in enger Zusammenarbeit mit den potentiellen Kunden entwickelt und auf deren Wünsche angepasst. Ein großer Laderaum bei kompakten Abmessungen und eine hohe Zuladung sind dabei nur einige wichtige Eckdaten bei der Entwicklung.

Zum Antriebskonzept zählt ein breites Programm von sparsamen und abgasarmen Diesel- und Ottomotoren - inklusive BlueEfficiency-Paket; eine Version mit Elektro-Antrieb ist ebenfalls bereits in Planung.

Den Mercedes Citan soll es auch in verschiedenen Gewichts- und Längenvarianten geben. Zudem soll er nicht nur als Kastenwagen, sondern auch als Kombi erhältlich sein. Seine Premiere feiert der Mercedes Citan im September 2012 auf der IAA-Nutzfahrzeuge, die Markteinführung startet kurz danach im Herbst 2012.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt