Mercedes Concept A-Class - Weltpremiere

Auf der Auto Shanghai gibt Mercedes mit dem Concept A-Class einen Ausblick auf die nächste Generation der A-Klasse.

Mit dem Mercedes Concept A-Class gibt der deutsche Premium-Hersteller erstmals einen Ausblick auf die nächste Generation der A-Klasse, die sich im Vergleich zum aktuellen Modell viel dynamischer präsentiert. Erstmals präsentiert Mercedes mit dem Concept-Car seine neue Designlinie, die in Zukunft auch bei anderen Modellen zu finden sein wird. Vor allem die neue Frontpartie soll dabei ein Erkennungsmerkmal der zukünftigen Mercedes-Reihen werden. Bei der Studie F800 Style wurde die neue Linie zum ersten Mal getestet, das Concept A-Class ist aber der erste Mercedes, der dieses Design auch in die Serie übernehmen wird.

Das Concept A-Class gibt aber nicht nur einen optischen Ausblick in die Zukunft, es finden sich auch einige neue technische Highlights unter dem flotten Blechkleid. Unter der langen Motorhaube befindet sich ein neuer Vierzylinder-Ottomotor der Baureihe M270. Dank Direkteinspritzung und Turboaufladung erreicht der 2,0 Liter Motor eine Leistung von 210 PS (155 kW). Der Mercedes mit Frontantrieb soll aber nicht nur kräftig, sondern dank BlueEfficiency-Technologie auch sehr sparsam unterwegs sein.

Geschaltet wird über ein neues Doppelkupplungs- getriebe, und für mehr Sicherheit sorgt ein radargestütztes Kollisionswarnungs-System mit adaptivem Bremsassistenten.

Neben dem Außendesign kann der neue Mercedes auch innen mit einer komplett neuen Gestaltung der Armaturenlandschaft aufwarten. Hier haben sich die Designer beim Flugzeugbau inspirieren lassen und Formen verwendet, die man auch in Flugzeugcockpits findet.

So sollen die Luftdüsen in der Instrumententafel an die Triebwerke eines Jets erinnern, und die zentrale Bedieneinheit ist als modernes Flightpanel mit einem Schalthebel in Form eines "Schubhebels" gestaltet.

Zwar ist der Mercedes Concept A-Class in China nur als Studie zu sehen, man kann aber davon ausgehen, dass viele Elemente auch im Serienfahrzeug, welches noch dieses Jahr präsentiert werden soll, zu sehen sein werden.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt