Mercedes Concept IAA

Mercedes stellt mit dem Concept IAA einen neuen Aerodynamik-Weltrekord auf und gibt einen Blick in die Zukunft.

Das Concept IAA steht für "Intelligent Aerodynamic Automobile" und passt damit zwar bei der Abkürzung zur IAA, hat aber eine ganz andere Bedeutung. Mit der futuristischen Limousine hat Mercedes jetzt einen neuen Aerodynamik-Weltrekord aufgestellt, der cw-Wert liegt beim Concept IAA bei nur 0,19. Erreicht wird dieser Wert durch einen Aerodynamik-Modus, der sich ab 80 km/h aktiviert oder auch per Knopfdruck jederzeit einstellbar ist.

Am Heck fahren dann acht Segmente aus und verlängern dieses um bis zu 390 mm. Frontlaps im vorderen Stoßfänger fahren 25 mm nach außen und 20 mm nach hinten und verbessern so mit weiteren kleinen Änderungen die Aerodynamik. Die 5,04 Meter lange Limousine wird im Aerodynamik-Modus 543 cm lang und bietet im futuristischen Innenraum vier Personen Platz.

Der Innenraum zeigt sich ebenfalls am neuesten Stand der Technik und wirkt fast wie von einem Raumschiff. Angetrieben wird das Concept Car von einem Benzin-Plug-in-Hybrid. Die Systemleistung liegt bei 279 PS (205 kW) und erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Bis zu 66 Kilometer soll das Concept IAA dabei rein elektrisch unterwegs sein können.

Kommentare

Markenwelt