Langversion der Mercedes E-Klasse

Mercedes hat auf der Auto China in Peking die Langversion der neuen E-Klasse präsentiert.

Speziell für den chinesischen Markt hat Mercedes die Langversion der E-Klasse entwickelt und jetzt auf der Auto China 2016 präsentiert. Zwar ist die Durchschnittsgröße der Chinesen kleiner als die der Europäer, dennoch lieben sie die Langversionen mit mehr Beinfreiheit im Fond.

Die neue E-Klasse wurde dabei um 14 cm verlängert und bietet nun auf 506,3 cm einen Radstand von 307,9 cm. Der Zugewinn kommt dabei ausschließlich den Fondpassagieren zugute, die sich nun wie in einer S-Klasse fühlen können. Mercedes bietet die Langversion der E-Klasse als Sedan und als Sport Sedan an. Der Sedan trägt den klassischen Limousinen-Kühlergrill mit Stern auf der Motorhaube, der Sport Sedan ist am großen Stern am Kühlergrill zu erkennen.

Für viel Komfort sorgt die klappbare Mittelarmlehne im Fond, die auf Wunsch ein Wireless Charging des Mobiltelefons ermöglicht und auch beheizbar ist. Zudem gibt es auf Wunsch einen integrierten Touchscreen, ein USB-Anschluss ist hingegen Serie.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt