Neue Motoren für die Mercedes E-Klasse

Für das neue Modelljahr stattet Mercedes die E-Klasse mit sparsameren Motoren und Start/Stopp-Automatik aus.

Mercedes hat für das neue Modelljahr der E-Klasse die V6- und V8-Benzinmotoren überarbeitet, diese verbrauchen nun bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff. Erreicht wird dies unter anderem durch die Benzin-Direkteinspritzung der dritten Generation.

Trotz der Einsparungen beim Verbrauch konnte die Leistung beim E350 BlueEfficiency und beim E500 BlueEfficiency nochmals gesteigert werden. Der E350 BlueEfficiency kommt nun auf 306 PS (225 kW), statt bisher 292 PS (215 kW). Das maximale Drehmoment liegt nun bei 370 Nm (statt 365 Nm) und steht zwischen 3.500 und 5.250 U/Min bereit. Im Schnitt begnügt sich der V6 Motor in der E-Klasse mit 6,8 (Limousine) bis 7,0 Liter (Kombi) Benzin, bzw. 7,4 bis 7,5 Liter, wenn der E350 noch mit dem 4-Matic Allradantrieb kombiniert ist.

Im besten Fall sprintet die Limousine in 6,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h und wird dann elektronisch abgeregelt. Noch dynamischer kommt man mit dem V8 des E500 voran.

Der schon aus S-Klasse und CL-Klasse bekannte Motor hat jetzt auch in der E-Klasse eine Leistung von 408 PS (300 kW), statt bisher 388 PS (285 kW). Trotz der Mehrleistung konnte der Verbrauch von 10,8 auf 8,9 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h absolviert der E500 BlueEfficiency in 5,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist auch bei diesem Modell auf 250 km/h limitiert.

Aber auch die 4-Zylinder-Motoren können ab sofort mit einer besseren Effizienz aufwarten. Nachdem schon zum Marktstart der E200 BlueEfficiency mit einer Start/Stopp-Funktion ausgerüstet wurde, bekommen nun auch die Modelle E250 BlueEfficiency, E350 BlueEfficiency, E500 BlueEfficiency, E200 CDI BlueEfficiency, E220 CDI BlueEfficiency und E250 BlueEfficiency diese Benzin sparende Technologie serienmäßig dazu.

Der Verbrauch konnte damit, je nach Modell, zwischen 2% und 13% gesenkt werden. Am sparsamsten ist man mit dem E220 CDI BlueEfficiency und dem E250 CDI BlueEffiency unterwegs, beide Modelle verbrauchen im besten Fall nur 4,9 Liter Diesel auf 100 km, was einem CO2-Ausstoß von nur 129 g/km entspricht. Ein Top-Wert für eine Oberklasse-Limousine.

Neu ist auch die überarbeitete 7G-Tronic Plus, die nun für alle E-Klasse-Modelle zur Verfügung steht und die antiquierte 5-Gang-Automatik, die bei manchen Modellen noch zum Einsatz gekommen ist, ersetzt. Erste Exemplare des neuen E-Klasse Jahrgangs sollen noch im Sommer zu den Händlern kommen.

Kommentare