Mercedes G500 4x42 geht in Serie

Mercedes erweitert die G-Klasse um ein weiteres Modell, den G500 4x42, der auch härtestes Gelände bewältigen soll.

Ende Februar hat Mercedes den G500 4x42 noch als Showcar präsentiert, jetzt hat man beschlossen, den Offroader auch in Serie zu fertigen. Die Basis für den G500 4x42 liefert der AMG G63 6x6, jedoch wurde auf die Doppelachse hinten verzichtet, geblieben ist aber der permanente Allradantriebsstrang mit Portalachsen.

So ausgerüstet soll der Offroader auch starkes Gelände perfekt meistern und dabei Fahrleistungen wie ein Sportwagen bieten. Der 4,0 Liter V8 Biturbo mit 422 PS (310 kW) ermöglicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 7,4 Sekunden. Für die Geländefahrten wurde die Bodenfreiheit auf 450 mm erhöht, die Watttiefe liegt bei 1000 mm.

In Deutschland startet der G 500 4x42 ab 226.100 Euro, in Österreich wird man durch die hohen Steuern mit einem Preis von rund 290.000 Euro rechnen müssen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt