Neue Mercedes GLE und B-Klasse auf der Automesse Ried

Weitere Highlights: X-Klasse V6, smart EQ, AMG GT C Roadster

Auf der Automesse Ried (1.-3. Februar 2019) stehen am Mercedes-Stand von Pappas zwei neue Modelle im Mittelpunkt: Der neue Mercedes GLE präsentiert sich voller Innovationen und will bei den Oberklasse-SUVs neue Maßstäbe setzen. Der neue Sports Tourer B-Klasse punktet mit einem dynamischen Design, avantgardistischem Interieur und dem lernfähigen Multimediasystem MBUX.

Der neue Mercedes-Benz GLE steckt voller Innovationen. Eine Weltneuheit ist das aktive Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL auf 48-Volt-Basis. Die Fahrassistenzsysteme machen mit dem "Aktiven Stau-Assistenten" einen weiteren Schritt in die Zukunft. Der Innenraum ist noch größer und komfortabler, auf Wunsch gibt es eine dritte Sitzreihe. Das Infotainmentsystem verfügt über größere Bildschirme, ein vollfarbiges Head-up-Display mit einer Auflösung von 720 x 240 Pixeln und den MBUX Interieur Assistent, der Hand- und Armbewegungen erkennen kann und den Bedienwunsch unterstützt. Das Exterieur-Design setzt einen neuen Bestwert in der Aerodynamik im SUV-Segment. Zum Marktstart voraussichtlich im 1. Quartal 2019 erhält der GLE auch eine komplett neue Motorenpalette. Die neue 4MATIC kombiniert hohe Agilität auf der Straße mit bester Performance im Gelände. Eine Plug-in-Hybrid Variante mit einer rein elektrischen Reichweite von circa 50 km soll das Antriebsportfolio zu einem späteren Zeitpunkt ergänzen. Der Preis für den Mercedes GLE 450 4MATIC beträgt in Österreich 81.430 Euro.

Die neue Mercedes B-Klasse betont den Sport im Sports Tourer: Sie sieht dynamischer aus, fährt sich agiler und bietet dabei mehr Komfort. Ihr avantgardistisches Interieur sorgt mit dem eigenständigen Design der Instrumententafel für ein einzigartiges Raumgefühl. Die neue B-Klasse verfügt über die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche des lernfähigen Multimediasystems MBUX, das schon aus der neuen A-Klasse bekannt ist. Zu seinen Stärken zählen eine sehr gute Grafik, "Hey Mercedes"-Sprachsteuerung, der serienmäßige Touchscreen und Funktionen wie MBUX Augmented Reality. Dank moderner Fahrassistenz-Systeme bietet die B-Klasse bei der aktiven Sicherheit eines der höchsten Niveaus im Segment mit Funktionsumfängen aus der S-Klasse. Der Innenraum ist geräumiger und die Motoren sind effizienter und sauberer geworden. Premiere feiert auch das Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen. Die neue Mercedes B-Klasse ist seit Ende des 4. Quartals 2018 bestellbar und wird ab Februar 2019 ausgeliefert. Die Preise für die B-Klasse beginnen in Österreich bei 33.230 Euro.

Weitere Highlights am Mercedes-Stand auf der Automesse Ried sind der Pickup X-Klasse mit dem V6-Dieselmotor, ein AMG GTC Roadster sowie die smart Elektro-Modelle EQ. Insgesamt werden zehn Mercedes- und drei smart-Modelle zu sehen sein.