Premiere: Der neue Mercedes GLS

Die neue Generation des Mercedes GLS hat jetzt in New York ihre Premiere gefeiert. Ende 2019 soll er auch bei uns erhältlich sein.

Mit der neuen Generation des GLS setzt Mercedes neue Maßstäbe bei den Riesen-SUVs. Mit einer Länge von 520,7 cm ist er nochmals um 77 mm gewachsen und bietet mit einem um 60 mm auf 313,5 cm vergrößerten Radstand noch mehr Platz für die Passagiere. Das Design des neuen GLS zeigt sich dabei deutlich dynamischer als bisher und ist ganz im Stil des neuen GLE gehalten. Durch die größeren Dimensionen wirkt der GLS aber nochmals deutlich eleganter als sein kleinerer Bruder.

Der Innenraum zeigt sich sehr luxuriös und bietet bis zu sieben Personen Platz. Die zweite Reihe kann dabei entweder mit Platz für drei Personen oder mit zwei Komfort-Einzelsitzen mit Armlehnen ausgestattet werden. Eine 5-Zonen-Klimaautomatik sorgt zudem für perfektes Klima auf allen Sitzplätzen.

Natürlich gibt es auch im neuen GLS das Wide-Screen-Cockpit und die neueste Generation des MBUX-Infotainmentsystems, das die totale Vernetzung mit dem Internet und Smartphone bietet. Bei der Motorisierung wird man in Europa zwischen zwei Dieseln und zwei Benzinmotoren wählen können, wobei die beiden Benziner über ein Mild-Hybrid-System mit 48-Volt-Technologie verfügen.

Es stehen der GLS 450 4Matic mit elektrifiziertem Reihensechszylinder und 367 PS (270 kW) Leistung sowie der neue GLS 580 4Matic mit V8-Benziner und 489 PS (360 kW) Leistung bei den Benzinern zur Verfügung. Durch die EQ-Boost-Funktion sind jeweils kurzfristig bis zu 22 PS mehr Leistung abrufbar.

Für Diesel-Fans gibt es den GLS 350 d 4Matic mit 286 PS (210 kW) und den GLS 400 d 4Matic mit 330 PS (243 kW). Alle Modelle verfügen über den 4Matic Allradantrieb und eine 9-Gang-Automatik. Serienmäßig verfügt der GLS auch über eine weiterentwickelte Luftfederung mit adaptiver Dämpferverstellung.

Auch die aus den großen Mercedes-Baureihen bekannten Assistenzsysteme sind für den GLS verfügbar, so etwa auch der aktive Stau-Assistent.