Caravan Salon: Mercedes stellt neue Marco Polo-Modelle vor

Am Caravan Salon in Düsseldorf präsentiert Mercedes den neuen Marco Polo und den Marco Polo ACTIVITY.

Im Segment der kompakten Reise- und Freizeitmobile bringt Mercedes mit dem Marco Polo und dem Marco Polo ACTIVITY zwei neue Modelle auf den Markt. Auf einer Länge von 514 cm bietet das Wohnmobil viel Platz für die Passagiere und bringt auf engstem Raum Küche, Esszimmer und Schlafzimmer unter. Der Innenraum bietet ein hohes Maß an Variabilität, wo jeder Zentimeter bestens genutzt ist.

Der Marco Polo bietet eine voll ausgestattete Küche, einen Kleiderschrank mit ausschwenkbarem und beleuchtetem Spiegel, eine verschiebbare Sitz-/Liege­bank, drehbare Vordersitze, einen klappbaren und verschiebbaren Tisch sowie ein Dachbett. Der Innenraum präsentiert sich wie eine moderne Lounge. Modernes Wohndesign im eleganten Hell-Dunkel-Kontrast, hochwertige Materialien, ein serienmäßiger Bodenbelag in Yachtbodenoptik und eine atmosphärische Innenbeleuchtung in LED-Technik inklusive optionaler Ambientebeleuchtung erzeugen eine hohe Wertanmutung.

Das Küchenmodul überrascht mit einem innovativen Ablagensystem. Es besteht aus einer großen Schublade mit Apothekerauszug und Selbsteinzug, zwei kleineren Schubladen mit Selbsteinzug, die sich auch bei ausgeklapptem Bett öffnen lassen, und einem großen Staufach mit Schiebetür. Die Abdeckungen der Küchenzeile sind aus Sicherheitsrauchglas. So strömt Licht durch das Fenster ins Innere, auch wenn die Abdeckungen hochgeklappt sind. Die Küchenzeile ist mit einem zweiflammigen Gaskocher, einer Spüle und einer Kompressor-Kühlbox mit einem Fassungsvermögen von 40 l komplett ausge­stattet. Der Frischwassertank fasst 38 l und der Abwassertank 40 l. Beide Tanks sind damit im Vergleich zum Vorgänger deutlich größer.

Sehr guten Schlafkomfort bietet zum einen die Sitz-/Liegebank für zwei Personen im Fond. Ihre Rückenlehne ist zweigeteilt und lässt sich auf jeder Seite individuell elektrisch verstellen. Zum anderen befindet sich unter dem Aufstelldach ein weiteres komfortables Doppelbett mit Kaltschaummatratze und punktelastischen Federelementen. Das Aufstelldach aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) und einem Faltenbalg aus blick- und wasserdichtem Textilgewebe wurde gegenüber dem Vorgänger weiter optimiert. Durch ein neuartiges Gelenkscherensystem konnte die Aufstellhöhe im hinteren Bereich deutlich erhöht werden und bietet dadurch besonders viel Beinfreiheit. Der verbesserte Einzug sorgt dafür, dass sich das Textilgewebe beim Absenken des Dachs wie eine Ziehharmonika sorgfältig zusammenfaltet. Auf Wunsch kann das Aufstelldach mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet werden.

Angetrieben wird der Marco Polo von einem 2,1-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel in drei Leistungsstufen (100 kW/136 PS, 120 kW/163 PS und 140 kW/190 PS). Das Topmodell ist auch mit dem 4Matic-Allradantrieb erhältlich. Der neue Marco Polo ist ab 54.835 Euro (Preis in Deutschland inkl. 19 Prozent MwSt.) erhältlich.

Eine abgespeckte Version des Marco Polo stellt der Marco Polo ACTIVITY dar, der ohne Küchenzeile auskommt, dennoch aber auch vier Schlafmöglichkeiten bietet. Der Marco Polo ACTIVITY ist mit Motoren mit einer Leistungsstufe von 88 PS bis 190 PS (65 kW bis 140 kW) erhältlich und startet in Deutschland bei 38.960 Euro.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt