Marco Polo: Neues Reisemobil von Mercedes

Mit dem neuen Marco Polo präsentiert Mercedes ein kompaktes Reisemobil auf Basis der neuen V-Klasse.

Der Marco Polo von Mercedes zeigt sich am Caravan Salon in Düsseldorf in komplett neuem Glanz. Die Basis für das neue Reisemobil stammt von der neuen V-Klasse. So präsentiert sich der Marco Polo auch mehr wie eine exklusive Lounge und kann im Innenraum mit feinsten Materialien aufwarten. Ein harmonisches Farbkonzept und ein zeitloses Möbeldesign prägen den Innenraum.

Neben dem eleganten Design kann der Marco Polo aber auch mit einem hohen Maß an Funktionalität aufwarten. Das Küchenmodul, welches hinter dem Fahrersitz beginnt, besteht aus einer großen Schublade mit Apothekerauszug und Selbsteinzug, zwei kleineren Schubladen, die sich auch bei ausgeklapptem Bett öffnen lassen und einem Staufach mit Schiebetür.

Darüber hinaus kann das Modul noch mit zwei Kochfeldern, einem Spülbecken und einer Kühlbox aufwarten. Im hinteren Teil des Fahrgastraums befindet sich ein großer Kleiderschrank mit Schiebetüren, Kleiderstange und einem ausschwenkbaren, beleuchteten Spiegel. Aus der Küchenzeile kann auch noch ein Klapptisch hervor gezaubert werden. Auf der Komfortsitzbank und den um 180 Grad drehbaren Frontsitzen können so vier Personen im Marco Polo speisen.

Die Zweiersitzbank im Fond kann auf Schienen verschoben werden und lässt sich individuell elektrisch verstellen. So entstehen per Knopfdruck ein Einzelbett oder ein 2,03 mal 1,13 m großes Doppelbett. Unter dem Hubdach befindet sich noch ein weiteres Bett, womit zur Not vier Personen im Reisemobil übernachten können.

Bei der Motorisierung kann man zwischen 4-Zylinder-Dieselmotoren in den Leistungsstufen mit 136 PS, 163 PS und 190 PS wählen, zudem sind auch die aus der V-Klasse bekannten Assistenzsysteme erhältlich.

Preise hat Mercedes noch keine genannt, Bestellungen sind aber auch erst ab September 2014 möglich.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt