Mercedes S-Klasse mit Allradantrieb 4MATIC

Zwei leistungsstarke V8-Modelle zum Start, zwei V6-Varianten folgen

Die Mercedes-Benz S-Klasse ist ab sofort mit permanentem Allradantrieb 4MATIC lieferbar. Mit dem S 500 4MATIC und S 450 4MATIC stehen zwei leistungsstarke Achtzylinder-Modelle zur Wahl. Erstmals ist mit dem S 320 CDI 4MATIC auch eine S-Klasse Allrad-Variante mit besonders verbrauchsgünstigem V6-Dieselmotor im Programm. Eindeutiges Erkennungszeichen der neuen Modelle mit Vierradantrieb ist der 4MATIC-Schriftzug am Heckdeckel und am Holzzierstab auf der Mittelkonsole.

Das neu entwickelte Antriebssystem der S-Klasse 4MATIC Modelle verfügt über ein Zentraldifferenzial in Planetenbauweise. Die permanente, fest definierte Kraftverteilung im Verhältnis 45 zu 55 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse garantiert ein souveränes und eindeutig berechenbares Fahrverhalten auf sämtlichen Fahrbahnoberflächen. Eine integrierte Lamellenkupplung sorgt für ein zusätzliches Traktionsplus und optimale Fahrstabilität bei beginnendem Schlupf. Im Zusammenspiel mit den elektronischen Fahrsicherheitssystemen ESP, ASR und 4ETS ermöglicht die S-Klasse 4MATIC auch bei widrigen Fahrbahnzuständen eine dynamische, komfortable und sicherere Fortbewegung. Mercedes-Benz will die neue Allrad-Technologie in Zukunft auch in anderen Personenwagen zum Einsatz bringen.

Im S 500 4MATIC ermöglicht der moderne V8-Motor mit 5,5 Liter Hubraum, Vierventiltechnik, 285 kW / 388 PS und 530 Newtonmeter erstklassige Fahrleistungen: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der neue S 500 4MATIC in 5,4 Sekunden und somit gleich schnell wie die Variante mit Hinterradantrieb. Dank der gewichtsgünstigen und reibleistungsoptimierten Bauweise des Allradantriebs bleibt der Mehrverbrauch mit 12,1 bis 12,3 Liter je 100 Kilometer (NEFZ gesamt) gegenüber 11,7 bis 11,9 Liter/100 km für den S 500 ohne Allradantrieb erfreulich gering .
 

Der S 450 4MATIC wird von einem Vierventil-Achtzylindermotor mit 4663 cm³ Hubraum, 250 kW / 340 PS und 460 Newtonmetern Drehmoment angetrieben. Auch dieses V8-Modell mit Allradantrieb beschleunigt gleichschnell wie sein hinterradgetriebenes Pendant: Nach 5,9 Sekunden ist Tempo 100 erreicht. Mit einem Kraftstoffkonsum von 11,6 bis 11,8 Liter auf 100 Kilometer nach NEFZ gesamt beträgt der Mehrverbrauch nur 0,4 Liter.

Noch wirtschaftlicher präsentiert sich der neue S 320 CDI 4MATIC - mit ihm feiert in der S-Klasse die Kombination Allradantrieb und Dieselmotor Premiere. Sein moderner V6-Turbodieselmotor mit Common-Rail Hochdruckeinspritzung mobilisiert 173 kW / 235 PS sowie 540 Newtonmeter Drehmoment und beschleunigt die Limousine in 7,8 Sekunden auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit wird bei 245 km/h erreicht. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 8,7 bis 8,9 Liter Diesel je 100 Kilometer lassen sich Reichweiten von über 1000 Kilometern erzielen - auch hier nur ein Plus von 0,4 Litern Dieselkraftstoff im Vergleich zum Standardantrieb.

Für die Kraftübertragung bei allen S-Klasse 4MATIC-Modellen ist das 7G-TRONIC Automatikgetriebe mit lenkradnahem DIRECT SELECT Wählhebel und Lenkradschalttasten verantwortlich. Bei den Modellen mit V6- und V8-Benzinmotor zählt die 7G-TRONIC Sport mit direkterer und schnellerer Getriebeabstimmung zum Serienumfang. S 500 4MATIC, S 450 4MATIC und S 320 CDI 4MATIC sind mit kurzem und langem Radstand erhältlich.

Die Markteinführung der V8-Modelle startet im September 2006, die Diesel-Variante erscheint im Dezember 2006. Mitte 2007 folgt der S 350 4MATIC mit 200 kW / 272 PS starkem V6-Benzinmotor.

Kommentare

Weitere Mercedes Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt