Das neue Mercedes S-Klasse Cabriolet

Wenige Tage vor der Premiere auf der IAA hat Mercedes jetzt alle Details zum neuen S-Klasse Cabrio bekannt gegeben.

Das neue S-Klasse Cabriolet ist der erste offene Luxus-Viersitzer von Mercedes seit dem Jahr 1971. Wie seine berühmten Vorgänger kommt auch das neue Cabriolet mit einem klassischen Stoffverdeck auf den Markt.

In rund 20 Sekunden verschwindet das Verdeck auf Knopfdruck im Kofferraum, der auch über eine Abtrennung zwischen Verdeck und Gepäck verfügt, so dass man auch bei geöffnetem Verdeck noch gut den Kofferraum beladen kann.

Die Verdeckbetätigung kann bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h erfolgen, wodurch man auch bequem während der Fahrt das Verdeck schließen kann, wenn ein plötzlicher Regenschauer das Open-Air-Vergnügen beendet.

Das luxuriöse Cabriolet verfügt natürlich auch über ein Überrollschutzsystem, welches die Passagiere im Falle eines Überschlags vor Kopfverletzungen schützen soll.

Für zugfreies Reisen sorgt das Windschutz-System AIRCAP, das auf Knopfdruck ausgefahren werden kann und die Turbulenzen im Innenraum mindert. Auf Wunsch gibt es auch die Kopfraumheizung AIRSCARF, welche die Cabrio-Saison bis in den Winter hinein verlängern kann.

Bei geschlossenem Verdeck soll man zudem dank der hervorragenden Dämmung in Bezug auf Windgeräusche kaum einen Unterschied zum S-Klasse Coupé merken.

Mercedes bietet für das S-Klasse Cabriolet auch die gleichen Komfort- und Sicherheitsfeatures wie für die beiden anderen S-Klasse-Karosserievarianten an, unter anderem gibt es klimatisierte Ledersitze, die Distronic Plus, den Collision Prevention Assistent Plus, Pre-Safe und vieles mehr.

Zum Start wird es das S-Klasse Cabriolet als S500 Cabrio und AMG S 63 4Matic Cabriolet geben. Im S500 Cabriolet arbeitet ein 455 PS (335 kW) starker V8-Motor, der sich mit 8,5 Liter Benzin pro 100 Kilometer begnügen soll. Geschaltet wird über die 9G-Tronic, und für einen perfekten Fahrkomfort sorgt die Airmatic Luftfederung.

Noch sportlicher zeigt sich dann auch optisch die AMG-Version, die von einem 5,5 Liter V8-Biturbomotor mit 585 PS (430 kW) angetrieben wird. Dank dem 4Matic-Allradantrieb wird die enorme Kraft auch perfekt auf die Straße gebracht.

So benötigt der offene Viersitzer nur 3,9 Sekunden, um aus dem Stand heraus auf Tempo 100 km/h zu sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h elektronisch begrenzt. Geschaltet wird beim AMG S63 4Matic Cabrio über das AMG Speedshift MCT 7-Gang Sportgetriebe.

Erhältlich ist das neue Mercedes S-Klasse Cabrio rechtzeitig vor der nächsten Cabrio-Saison ab Frühjahr 2016.

Kommentare

Markenwelt