Neue Edition-Versionen für Mercedes SL und SLC

Einen kleinen Vorgeschmack auf den nächsten Sommer gibt Mercedes mit der Präsentation von SL designo Edition und SLC RedArt Edition.

Mercedes präsentiert rechtzeitig vor dem Frühlingsstart zwei neue Sondereditionen. Der SLC RedArt Edition zeigt seine Sportlichkeit mit roten Zierelementen, die man an der Karosserie und im Innenraum findet. Die Kunden können dabei aus einer breiten Palette an Motorisierungen wählen, der SLC RedArt Edition ist als SLC 180 mit 156 PS, als SLC 200 mit 184 PS, als SLC 300 mit 245 PS sowie als SLC 250 d mit 204 PS erhältlich.

Zudem gibt es die RedLine Edition auch für den AMG SLC 43, der mit 367 PS Leistung für viel Fahrspaß sorgt und in nur 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Einen überaus luxuriösen Touch bietet der SL designo Edition, der mit stilvollen Designelementen und hochwertigen Materialien die anspruchsvolle Kundschaft begeistern soll.

Im Innenraum nimmt man auf edlen designo Leder Nappa-tapezierten Komfortsportsitzen platz. Die Sitze verfügen über eine Klimatisierung, und der Airscarf sorgt auch für angenehme Temperaturen bei offenem Verdeck. Der SL als designo Edition ist als SL 400 mit 367 PS oder als SL 500 mit 455 PS erhältlich. Die Markteinführung der zwei Editionen ist für April 2017 geplant.

Kommentare